Römische Gladiatorenfibel aus Frankfurt, um 200 bis 250 n. Chr.

35,00 49,00 

Artikelnummer: 0576 Kategorien: ,

Beschreibung

Bisher sind nur sehr wenige Fibeln mit Gladiatorendarstellungen bekannt; sie befinden sich alle in Privatsammlungen. Dieses Stück, aus einer Frankfurter Sammlung, hat eine Höhe von 2,7 cm und zeigt einen mit Helm, Rechteckschild, Beinschienen und Gladius bewaffneten SECUTOR, der auf einen bereits am Boden liegenden RETIARIUS (Netzkämpfer), der nur noch mit einem Dolch bewaffnet ist, eindringt. Zum Zeichen der Aufgabe streckt der Retarius die rechte Faust mit nach oben gerichtetem Daumen hoch. Original Bronze, verzinnt. Um 200 bis 250 n. Chr.

Zusätzliche Informationen

Material

Silber, Bronze